Den Elefantenfuß richtig pflegen

Der Elefantenfuß gehört zu den Agavengewächsen (Agavaceae)

 

Hallo Ihr Lieben

Der-ElefantenfußDer Elefantenfuß kann eine sehr große Hitze wie auch längere Trockenperioden aushalten. Wie aber den Elefantenfuß richtig pflegen?

Hier eine kleine Übersicht…

Der große runde Stamm kann sehr viel Wasser speichern, deshalb wird diese Pflanze auch Wasserpalme genannt.

  • Licht: Diese Pflanze will einen Richtig guten sonnigen Platz haben.
  • Wasser: Der Elefantenfuß benötigt nicht viel Wasser. Das heißt, die Erde sollte doch schon eher trocken als nass sein, bevor sie gießen.
  • Vermehrung: Die Vermehrung erfolgt ausschließlich über Samen, den bekommt man überall im Fachhandel.
  • Preis: Der Preis staffelt sich hier nach der Größe der Pflanze. Kleine Pflanze kleiner Preis, große Pflanze großer Preis.
  • Weitere Namen: Elefantenfuß, Flaschenbaum, Wasserpalme (Beaucarnea recurvata)

Lieben Gruß

Lilly



Werbung

22 Kommentare zu „Den Elefantenfuß richtig pflegen“

  1. Hilfe, habe bei meinen Elefantenfuß massiven Blattverlust und der Stamm ist etwas weich. Mein Baum/ Bäumchen ist etwa 3 jahre alt ,was kann ich tun bzw. was kann die Ursache sein.

    Für schnelle Hilfe wäre ich dankbar.
    Liebe Grüsse
    Heide

  2. Hallo Heide,
    deine Beschreibung deutet sehr auf Fäulnis und Wurzelschäden hin (eventuell stark übergossen oder über-düngt ?)
    Würde Dir raten deinen Baum umzutopfen und danach relativ trocken halten.
    Drücke Dir die Daumen, falls du noch Hilfe brauchst einfach schreiben oder E-Mail.
    Gruß
    Lilly

  3. Danke Lilly,
    habe meinen Baum jetzt umgetopft (Wurzel waren sehr nass 🙁 ).
    Ein paar Wurzeln waren auch schon angegriffen, habe sie entfernt. Werde den Baum jetzt ein paar tage nicht gießen, hoffe er erholt sich wieder.
    Danke für deinen Tipp und danke das Du auf meine E-Mail so schnell geantwortet hast.
    Einen schönen Tag und bis bald.

    Liebe Grüsse
    Heide

  4. Pingback: Dem Elefantenfuss die Blätter schneiden

  5. Hallo und Hilfe,

    mein Elefantenfuß hat viele braune Blätter und ich weiß nicht was die Ursache ist. Brauche bitte schnelle Hilfe, da meine Elefantenfuß mir sehr am Herzen liegt.
    Grüße
    Sandy

  6. Braunen Blätter, können auch ein Anzeichen falscher Pflege sein. Der Elefantenfuß mag gleichmäßige Feuchtigkeit im Boden, aber keine Staunässe! Mann sollte sich einen regelmäßigen Gießrhythmus angewöhnen und alle vier Wochen ein wenig Kakteendünger verabreichen.
    Marco

  7. Hallo Jan,
    in den von dir genannten Artikel, geht es um das schneiden des Elefantenfußes, aber nicht um das Problem mit braunen Blättern.
    Sandy ist mit ihren Kommentar hier schon richtig.

    Denke, dass der Standort vielleicht falsch ist.

    Juli

  8. @Sandy

    Neben dem Argument von Marco, kann es auch nach eine zu gravierenden Standortwechsel zu braunen Blätter kommen. Der Elefantenfuß mag einen sonnigen Standort, ja auch pralles Sonnenlicht macht dem Elefantenfuß recht wenig aus. Hat dein Elefantenfuß, aber längere Zeit an einem schattigem Ort gestanden, solltest du ihn langsam an das Sonnenlicht gewöhnen.
    Gruß
    Lilly

  9. Hallo,

    ich habe mir einen neuen Elefantenfuß gekauft. Leider haben meine Freundinnen ihn hinter den Autositz gestellt und es ist ein Trieb abgebrochen. Er hängt aber noch daran. Ich habe diesen nun versucht mit Klebeband wieder in seine Ausgangsposition festzumachen. Nun meine Frage wächst der Trieb überhaupt wieder dran oder soll ich ihn abmachen und neu wurzeln lassen?

  10. Hallo Susan
    wenn du mir ein Bild schicken könntest wäre das super. Ich habe zuzeit einen Elefantenuß in Pflege. Auch bei diesem ist ein Trieb fast abgebrochen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es besser ist den Trieb abzumachen und neu zu bewurzeln. Ist zwar sehr schade aber ich würde es so machen. Solltest du dich entscheiden in dran zu lassen wünsche ich dir viel, viel Glück. Sobald du aber siehst das die Blätter sich verfärben also ins Braun übergehen, wird er dir mit großer Wahrscheinlichkeit eingehen.
    Sag mal Bescheid was aus deinem Schützling geworden ist.
    Lieben Gruß
    Lilly

  11. Hallo Susan
    Nachtrag: Solltest du dich entscheiden, dass du den Trieb abmachst dann solltest du die Schnittstelle mit Baumwachs versiegeln. Das verhindert das sich keime dort einnisten. Und den abgetrennten Stamm 2 Tage austrocknen lassen und dann ab in die Erde.
    Lieben Gruß
    Lilly

  12. Hallöchen,

    wäre es denn überhaupt möglich, dass dies wieder zusammenwächst? Ich warte noch ab und schaue was mit den Blättern passiert.

    Liebe Grüße

  13. Hallo Susan
    Möglich wäre es. Du brauchst aber viel Geduld und viel Zeit. Jetzt wo es bald warm wird stehen natürlich die Zeichen besser als im Winter.
    Lieben Gruß
    lilly

  14. Das Problem mit meinem Elefantenfuss ist folgendes: Die Blätter sind extrem lang aber der „Stamm“ hat noch relativ Umfang. Da ich Katzen habe, kann ich ihn nur ganz oben auf ein Gestell stellen, so kommen die Katzen nicht an die Blätter heran. Hätten sie die Gelegenheit, würden sie wohl alle Blätter abfressen. Ganz oben auf dem Gestell hat die Pflanze natürlich nur wenig Licht. Gerne würde ich der Pflanze mal radikal die Blätter schneiden und abwarten, was dann passiert. Aber so etwas soll diese Pflanze überhaupt nicht mögen, habe ich gelesen. Mit kurzen Blättern könnte ich sie auch an einen geeigneteren Standort weiter unten und näher beim Leicht stellen. Weiss jemand Rat?

  15. Hallöchen,
    Wir sind auf diesen Blog gestoßen bei der Suche nach Hilfe für unsere Elefantenfüsse. Wir haben schon seit ca. 20 Jahren welche. Immer schon in Seramis. Mit einer der letzten Anschaffungen (Sommer 2011) haben wir uns dann Wollläuse eingefangen, die wir fleissig zu bekämpfen versuchen. Wir hoffen das wir es jetzt geschafft haben sie los zu werden. Leider tritt seit einiger Zeit ein merkwürdiges Phänomen auf. Die Blätter werden am Ansatz braun und wenn man sie anfasst reissen sie an dieser braunen Stelle ab, eigendlich reissen sie nicht ab sonder man hat sie einfach in der Hand. Es sieht aus als seien sie an dieser Stelle weggefault. Kann uns da jemand einen Rat geben, was wir machen können, damit es unseren Elefantenfüssen wieder gut geht??
    Fotos der Stellen könnten wir per Email zusenden.
    Schöne Grüße
    Diana & Rene

  16. Hilfe!
    Mein Elefantenfuss ist mittlerweile schon einige Jahre alt und hat sich immer sehr gut gehalten. Er hat bereits 4 Triebe an denen sehr viele lange grüne Blätter hängen.
    Jetzt musste ich vor ein paar Tagen leider feststellen, dass an ALLEN Trieben sich die ganzen Blätter lösen. Also sie sind noch nicht abgefallen, aber irgendwie hängen sie alle nur noch an nem „seidenen Faden“. Komischer Weise ist das wirklich bei allen 4 Trieben der Fall. Ist das normal???
    Ich benötige dringend eure Hilfe ;(

  17. Hallo Lilly,
    mein Elefantenfuß hat braune Blätter, schaut nicht schön aus. Ist mein Baum krank ???

    Über Hilfe würde ich mich freuen…

    LG
    Gerdi

  18. Hallo Gerdi,
    kann es sein das Du deine Elefantenfuß umgestellt hast ? Der Elefantenfuß reagiert nach einem zu gravierenden Standortwechsel meist mit braunen Blättern (Blattsterben). Der Elefantenfuß liebt sonnige Standorte und selbst pralles Sonnenlicht macht ihn nichts aus, doch wenn er längere Zeit an einem schattigen Ort gestanden hatte muss er langsam an die Sonne gewöhnt werden.
    Denke es liegt am Standort 😉 Hoffe ich liege richtig…

    Lieben Gruß
    Lilly

  19. Vielen Dank Lilly 🙂

    Du hast recht, ich habe meinen Elefantenfuß letzte Woche von meinem Gästezimmer (recht dunkel) auf meine Terrasse (sehr sonnig) gestellt. Kann ich ihn jetzt stehen lassen oder muss er zurück?

    LG
    Gerdi

  20. Hallo Gerdi

    Du brauchst Dir keine Gedanken zu machen. Dein Elefantenbaum sollte sich in den nächsten Tage und Wochen an denn neuen Standort gewöhnen. Im Moment kannst Du nur die braunen Blätter abschneiden und die Pflanze beobachten.
    viel Spaß noch mit Deinem Elefantenbaum 😉

    Lieben Gruß
    Lilly

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Elefantenfuß-im-Garten
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on tumblr
Tumblr