Malaienblume,Nachtfalterorchidee

Phalaenopsis

Hallo Ihr Lieben

  • Die Heimat von Phalaenopsis, ist das tropische/subtropische Asien zwischen Indien und Australien. Die Orchidee ist auch unter den Namen Malaienblume und Nachtfalterorchidee bekannt.
  • Die Phalaenopsis ist eine ideale Orchidee für Anfänger. Der beste Standort sollte hell sein.Phalaenopsis-Malaienblume Je mehr Licht eure Orchidee bekommt, desto besser wachsen sie und erfreuen euch mit neuen Knospen.
  • Setzt eure Orchidee nicht der prallen Mittagssonne aus, denn das führt zur Verbrennungen, was eurer Orchidee nicht gefällt. Die Morgen und Abendsonne hingegen ist für die Phalaenopsis kein Problem.
  • Auch die Temperatur spielt eine Rolle. Zwar wird die Zimmertemperatur das ganze Jahr sehr gut vertragen, sollte aber im Winter nicht unter 15 Grad liegen. Steht eure Phalaenopsis im Winter neben der Heizung, so kann es sinnvoll sein, eine Schale mit Wasser daneben zu stellen, oder die Luftwurzeln mit weichen Wasser zu besprühen.

Tipp:

  • Sobald sich die ersten Blüten öffnen, kann man die Blütezeit künstlich verlängern, indem man sie in einen anderen Raum stellt.  Die Temperatur sollte dabei aber nicht unter 15 Grad fallen.
  • In der Wachstumsphase wird einmal die Woche ein spezieller Orchideen Dünger, mit einem Zerstäuber auf Blätter, Luftwurzeln und Substrat (Boden) aufgesprüht. Im Winter reicht es aus, wenn nur einmal im Monat gedüngt wird.
  • Orchideen fühlen sich in Pflanzenerde gar nicht wohl, deshalb sollte ein spezielles Orchideen Substrat verwendet werden.

Tipp:

Möchte man kein Handelsübliches Substrat kaufen, so kann man dies auch selbst herstellen:  z.B. Styropor Flocken, Holzkohle, Rindenmulch und Bast.

Lieben Gruß
Lilly

1 Kommentar zu „Malaienblume,Nachtfalterorchidee“

  1. Pingback: Orchideen in unseren Wohnzimmern »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Phalaenopsis
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on tumblr
Tumblr