Dipladenia

Keine Pflanze für den Winter

Hallo Ihr Lieben

Viele sind der Meinung, dass die Dipladenia winterhart ist, aber das ist so nicht richtig. Die Dipladenia blüht zwar von Mai bis zum ersten Frost, ist jedoch nicht winterhart. Durch Ihre trichterförmigen Blüten ist sie auch unter dem Namen Trichterblühte bekannt.

Dipladenia-BlüteDie Dipladenia gehört zu den Hundsgiftgewächsen und ist mit dem Oleander verwandt. Also nicht verzehren denn diese Pflanze ist giftig. Auch das weiße Sekret, was die Pflanze absondert, wenn man sie kürzt, kann auf der Haut Reitzungen hervorruf.

Der Standort sollte ein warmer, sonniger windgeschützter Platz sein, die pralle Mittagssonne sollte aber vermieden werden. Deshalb schaut, ob Ihr ein ideales Plätzchen findet. Gegossen werden muss die Dipladenia natürlich auch aber eher nicht so viel. Sobald die oberste Schicht der Blumenerde trocken ist, kann und sollte man gießen. Auch hier gilt wieder nasse Füße solltet ihr vermeiden.

Vermehren schaut unter dem Link Vermehren nach.
Sobald der erste Frost sich ankündigt wird, sollte die Dipladenia einen warmen und sonnigen Platz in eurem Zuhause finden.

 

Lieben Gruß
Lilly

Werbung


 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Dipladenia
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on tumblr
Tumblr