Tibouchina

Die Tibouchina oder Veilchenbaum genannt

Hallo Ihr Lieben

Die Tibouchina vielen auch bekannt als Veilchenbaum oder Prinzessinenblume kann eine Höhe von etwa 2 Metern erreichen.
Ihre Blüten reichen von Purpurrosa bis Violett. In der Mitte der Blüte bilden sich buschige Staubgefäße und diese sogenannten Staubgefäße ähneln einer Spinne. Daher hat sie auch in Ihrer südamerikanischen Heimat den Namen Spinnenblume.

Ihre ganze Blütenpracht wird sie erst in den Monaten Juli – November zeigen. Sooo lange noch warten. 🙁

Der ideale Standort dieser Pflanze sollte sonnig aber dennoch regengeschützt sein.

TibouchinaDie Tibouchina kann in handelsübliche Einheitserde eingepflanzt werden. In Ihrer Wachstumsphase sollte sie reichlich gegossen werden, und einmal die Woche darf sie gerne auch ein wenig Dünger bekommen. Aber auch wie bei allen anderen Pflanzen gilt, dass überschüssige Wasser entfernen. In Ihrer Ruhephase also in den Wintermonaten sollte auf das Düngen ganz verzichtet werden.

Wenn Ihr die Tibouchina überwintern wollt, was kein Problem ist, dann solltet Ihr die kahlen und zu langen Triebe abschneiden und die Tibouchina bei 4-8 Grad hell überwintern.

Leider habe ich noch keine Blüte an meiner Tibouchina, deshalb habe ich die Blüte vom Karton abgelichtet, damit man sich vorstellen kann wie toll sie wunderschön sie ist.

 

Lieben Gruß
Lilly

1 Kommentar zu „Tibouchina“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Tibouchina
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on tumblr
Tumblr