Gemüsegarten wie die benötigte Gartenfläche planen

Hallo Ihr Lieben

Einen Gemüsegarten planen

In einem Gemüsegarten oder auch Nutzgarten genannt, können wir einen Teil oder den gesamten Bedarf an frischem Obst und Gemüse für unsere Familie decken. In Zeiten, in denen das Gemüse immer teurer wird und es teilweise mit Pestiziden und Schadstoffen belastet ist, kann ein gut geplanter Gemüsegarten zur Selbstversorgung sehr hilfreich sein. Nicht zu vernachlässigen ist die Tatsache, dass selbst gezogenes Gemüse nicht nur viel besser schmeckt :-), sondern das es auch noch Spaß macht wenn man die „Früchte seiner Arbeit“ erntet…
Bei der Gemüsegarten Planung kann man den Nutzgarten für sich alleine anlegen, oder in einen Ziergarten integrieren. Denn auch Gemüse und Kräuter sind ebenso zierende Pflanzen wie etwa Ziersträucher oder Stauden und können auch als ein Bestandteil in die Gartengestaltung aufgenommen werden.

Bevor man nun mit der Planung des Gemüsegartens geht sollte man sich Gedanken über die benötigte Gartenfläche für den Anbau des eigenen Gemüses machen.
Man sollte es nicht einfach den Zufall und auf geradewohl anbauen.

Planung der benötigten Gartenfläche für den Gemüseanbau

Nachfolgend habe ich noch ein paar Tipps, die bei der Planung der benötigten Gartenfläche für den Gemüsegarten helfen sollten.
Pro Kopf wird bei „normalem“ Gemüsebedarf eine Gartenfläche von ca. 50-80 qm gerechnet. Wenn der Haushalt einen sehr hohen Gemüsebedarf hat (Vegetarier) sollte man eine Fläche von etwa 100 qm veranschlagen.

Weiter Tipps die bei der Gemüsegarten Planung berücksichtigt werden sollten

Zwischen den einzelnen angelegten Beeten sollte das Anlegen von Wegen berücksichtigt werden.
Nicht jedes Gemüse wächst auf jedem Boden, hier sollte man sich Vorher ein Bild von der Beschaffenheit des Bodens machen.
Bei der Planung auf großflächige Monokultur verzichten, lieber die unterschiedlichen Nährstoffansprüche der Pflanzen berücksichtigen und eine Mischkultur vorziehen.

Noch ein kleiner Tipp für den Nachwuchs

Der kleine eigene Mini-Gemüsegarten ist eine sehr gute Möglichkeit unseren Nachwuchs an den Umgang mit Pflanzen und die anfallenden Tätigkeiten im Garten heranzuführen. So kann man mit den Kleinen die Samen von recht pflegeleichten Pflanzen, wie etwa Radieschen* oder Zuckererbsen* im eigenen Mini Gemüsegarten aussähen. Aber auch bei der Unkrautbeseitigen und der späteren Ernte haben die Kleinen sicherlich ihren Spaß… 🙂

So ich hoffe Ihr könnt den einen oder anderen Tipp gebrauchen und ich habe Euch vielleicht auf ein paar Ideen gebracht.

Lieben Gruß
Lilly

*=Affiliatelink

4 Kommentare zu „Gemüsegarten wie die benötigte Gartenfläche planen“

  1. Pingback: Wie lege ich meinen eigenen kleinen Gemüsegarten an »

  2. Sehr interessanter Beitrag zum Thema Gemüsegarten. Ich bin seit jeher ein Fan der Selbstversorgung und finde Deine Tipp´s und Anregungen sehr hilfreich für jeden der seinen Gemüsegarten zur Selbstversorgung nutzen möchte.
    Vielen Dank nochmals und mach weiter so mit deiner Seite, gefällt mir wirklich sehr gut.

    Grüße aus Berlin

  3. Pingback: Kräuter richtig pflegen »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gemüsegarten
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on tumblr
Tumblr