Nützliche Gartengeräte

Hallo Ihr Lieben

Gartengeräte, die das Leben erleichtern

Ein gepflegter Garten lädt zum Verweilen und Entspannen ein. Ob Grillen, mit Freunden gemütlich draußen sitzen oder sich einfach mal zurück lehnen. Der eigene Garten ist für viele Menschen ein Stück Luxus mit Erholungsfaktor. Dort kann man dem Alltag entfliehen und die Natur genießen. Wie viel Arbeit hinter dem grünen Paradies steckt, ist auf den ersten Blick meist nicht zu erkennen. Der fleißige Hobbygärtner verbringt oft Stunden damit sein Reich zu pflegen und zu verschönern. Die Mühe lohnt sich auf jeden Fall und das Ergebnis lässt sich sehen. Um die Arbeit im Garten zu vereinfachen gibt es eine Vielzahl nützlicher Gartengeräte. Ein paar davon werden hier kurz vorgestellt.

Nützliche Gartengeräte erleichtern dem Gärtner das Leben

Eines der wichtigsten Utensilien für den erfolgreichen Hobbygärtner ist sicherlich ein Gartenschlauch. Denn ohne Wasser kein Leben und somit auch kein blühendes Gartenparadies. Aber was tun, wenn der Garten zu groß oder der Schlauch zu kurz ist? Dann greift der clevere Gärtner einfach zur Schubkarre mit integriertem Wasserbehälter und gießt sozusagen direkt aus der Schubkarre. Bis zu 80 Liter lassen sich damit transportieren. Gartenhandschuhe mit integriertem Rechen machen das Arbeiten mit den Händen effektiver. Das Beet wird auf einfache Weise umgegraben und lässt die Pflanzen besser wachsen. Wer Probleme mit dem Rücken hat, greift zum Spaten mit Spezialgriff und erzielt mit minimalem Aufwand ein optimales Ergebnis. Alle drei Geräte habe ich in diesem Artikel gefunden.

Gartengeräte für ein blühendes Paradies

Ein weiteres Hauptaugenmerk des Gartenliebhabers liegt auf seinem Rasen. Dicht und grün macht er nicht nur ein tolles Bild, sondern ist auch weich wie ein Teppich. Mit einem Vertikulierer wird der Boden entlüftet und das Gras sprießt dichter nach. Moos wird entfernt und der Rasen kann wieder besser atmen. Ein Rasenmäher sorgt für den richtigen Schnitt. Hierbei entscheidet der Geschmack, ob es ein Benzin- oder Elektrorasenmäher sein soll. Oder vielleicht gleich ein Mähroboter, der ganz eigenständig durch den Garten fährt. Spart Arbeit und Zeit. Um die Beetkanten ordentlich aussehen zu lassen, empfiehlt sich ein Rasenkantentrimmer. So ist immer alles ordentlich und gepflegt.
Zur Pflege der Beete sind ein Rechen, Spaten , Astzangen oder Blumenscheren empfehlenswerte Gartengeräte.

Mit ein bisschen Einsatz und den richtigen Gartenhelfern wird aus einem Garten bald ein wahres Paradies. Wer braucht da noch Urlaub, wenn der eigene Garten zum Erholen und Entspannen einlädt. Und wer noch mehr Urlaubsfeeling braucht, stellt sich einfach eine Sonnenliege und einen aufstellbaren Pool in den Garten.

Lieben Gruß
Lilly


[amazon_link asins=’B009E1FQR8,B015ZRUPCA,B01D8W1RG2,B00SCTJG9M,B071KPXJ5Z‘ template=’ProductCarousel‘ store=’amazon-associates-link-builder-lilly-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’da8f8bb8-421f-11e8-ad0e-5bffe216a8d7′]

WERBUNG

2 Kommentare zu „Nützliche Gartengeräte“

  1. Witzige Idee, mit der Schubkarre zu gießen.

    Beim Vertikutierer überlege ich ehrlich gesagt gerade, ob wir ihn abschaffen sollten. Wir müssen uns verkleinern, da der Schuppen weg soll und allzu viel Rasen haben wir nicht. Ob das Vertikutieren im Privatgarten sinnvoll ist, ist ja auch ziemlich umstritten…

    Liebe Grüße
    Jessica

  2. Pingback: Der „Indoor“ Garten - Gärtner ohne Garten » Mein-Pflanzenblog

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on tumblr
Tumblr