Insekten zu töten ist und bleibt verboten

Hallo ihr lieben

Jetzt da der Frühling vor der Haustüre steht und die Temperaturen immer weiter steigen, kommen auch ein paar kleine Insekten die wir nicht so gerne leiden mögen.
Wir haben auf unserem Balkon viele Pflanzen Kräuter und ein Insektenhotel, was mich besonders freut. Ich finde es faszinierend wenn Hummeln und Wildbienen mit dem gesammelten Nektar und den Pollen ihrem Nachwuchs, was als Ei dazu gelegt wird, ein neues „Zuhause“ bauen.

Diese kleinen Insekten sind mir sehr angenehm. Anderes sieht es bei Bienen und Wespen aus. Diese mag ich nicht so gerne da sie für Allergiker ziemlich gefährlich werden können. Aber was tun, wenn man ein Bienenstock oder ein Wespennest direkt unterhalb vom Balkon und Terrasse hat. Definitiv nicht selbst Hand anlegen.

Es drohen hohe Geldstrafen

Sondern sich an einen Experten wenden. Vor Ort kann der Experte entscheiden, welche Maßnahmen für die kleinen Insekten schonend und sinnvoll sind. Nur so kann man die Umwelt schützen und wir müssen als Betroffene nicht immer Angst haben, wenn Wespen, Bienen in Scharen bei uns auf dem Kuchen sitzen.

Denn wird man erwischt, wie man ein Nest solcher Insekten einfach den gar ausmacht, kann es ziemlich teuer werden.
Wespen, Hummeln, Bienen und Wasserkäfer stehen unter Artenschutz und dürfen nicht getötet werden. Wird man erwischt, drohen sehr hohe Bußgelder von 10.000€ und Ärger mit der Justiz gratis obendrauf 🙁

Solltet ihr solch ein Problem haben wendet euch Bitte an einen Fachmann. Denn nicht nur wir Menschen sind auf solche Insekten angewiesen sondern die Natur ebenfalls.

Alternativ dazu, wenn es sich nur um ein paar Insekten solcher Art handelt, kann man auch eine Wespenfalle aufstellen und die kleinen später wieder weiter entfernt vom geschehene wieder freilassen.

Ich hoffe, ich konnte euch etwas weiterhelfen und wünsche euch eine angenehme Zeit im Garten oder auf dem Balkon.

Lieben Gruß
Lilly


[amazon_link asins=’3831032297,3440149498,3813506657′ template=’ProductCarousel‘ store=’amazon-associates-link-builder-lilly-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’7f6788b0-add9-11e8-b543-917b1e5bbc75′]

WERBUNG

2 Kommentare zu „Insekten zu töten ist und bleibt verboten“

  1. Pingback: Mehr Leben im Garten » Mein-Pflanzenblog

  2. Pingback: Bienen und Co sind herzlich Willkommen » Mein-Pflanzenblog

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on tumblr
Tumblr