Kartoffeln pflanzen

Hallo Ihr lieben

Kartoffel Pflanzen was ihr beachten solltet.

Ihr wolltet schon immer Kartoffeln anbauen wie es Oma und Opa früher gemacht. haben? Jetzt im April ist die beste Jahreszeit dafür.

Legen wir los: So wird es gemacht.

Wer in milden Gegenenden wohnt, könnt ihr bis Ende April frühe und mittelfrühe Kartoffeln einfach in die Erde legen. Achtet bitte immer darauf, dass der Boden trocken und nicht zu kalt ist. Der Grund hierfür ist: Die Knollen wachsen nur sehr langsam oder können sogar faulen.

Harkt die Erde von jeder Seite eures Beetes,  also 2 Reihen, die Erde weg.

Danach werden die Kartoffeln, einzeln, 15 cm tief in die Erde gelegt. Achtet darauf, dass jede Kartoffel zur anderen Kartoffel einen Abstand von mindestens 10 cm beträgt. Die Erde, die Ihr zur Seite geharkt habt, wird jetzt als Häufchen,(viele kennen es aber auch nur unter Pyramide) auf die Kartoffeln angehäuft.

Nach ca. zwei Wochen zeigen sich die ersten Triebe, dann solltet ihr die Triebe bei Frostgefahr mit einem Vlies unbedingt abdecken.

Wann kann ich Kartoffeln ernten?

Wenn das Kraut an der Kartoffel abgestorben ist, solltet ihr noch 2 Wochen warten, bevor ihr die Kartoffel erntet.

Wie lagere ich meine geernteten Kartoffeln?

Früher bei Oma und Opa gab es einen sogenannten Kartoffelkeller. Er war dunkel und unheimlich, aber wer hat, in der heutigen Zeit noch solch einen Keller? Also muss eine andere Lösung her.

Kartoffeln haben es gerne kalt und Dunkel. Aber der Kühlschrank ist hier keine gute Lösung. Bei mehr als 10 Grad keimen die Kartoffeln wieder aus und kälter als 4 Grad darf es auch nicht werden.

Grund: die Kartoffelstärke wird in Zucker umgewandelt. Die Kartoffel schmeckt dann nicht mehr.

Heißt die Kartoffel, sollte zwischen 4-8 Grad am besten in einem Leinensack dunkel aufbewahrt werden. Und da kommt nur der Keller in Betracht.

Achtung: Bekommt die Kartoffel zu viel Licht ab bildet sich Solanin, dass ist giftig und kann zu gesundheitlichen Beschwerden führen, wie Durchfall und Übelkeit.

Habt immer ein Auge auf eure Kartoffeln, dann schmecken sie auch und euch wird auch nicht übel.

Lieben Gruß
Lilly

1 Kommentar zu „Kartoffeln pflanzen“

  1. Pingback: Frühkartoffeln ernten » Mein-Pflanzenblog

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kartoffeln
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on tumblr
Tumblr