Tomatenblätter helfen gegen Stechmücken

Stechmücken Ade

Die Zeit wird erst noch kommen wo uns die Stechmücken auf dem Balkon oder im Schlafzimmer um die Ohren fliegen. Es gibt viele Möglichkeiten den „Stechern“ den gar auszumachen, aber habt ihr auch gewusst, dass es mit Tomatenblättern funktioniert?

Die Wirkung der Tomaten ist gigantisch, sie enthalten eine sehr hohe Konzentration von ätherischen Ölen. Um sich die kleinen Viecher vom Hals zu halten, pflanzen viele Lavendel an, versucht es mal mit Tomatenblättern.

Bei trockenen Wetter haben wir dieses Problem mit den Stechmücken eher weniger, aber wehe, wenn es feucht und heiß wird. Die kleinen Sauger lieben dieses Wetter und überfallen uns regelrecht. Jetzt stechen sie nicht nur, sondern sind auch Überträger von diversen Krankheiten wie Malaria, Gelbfieber, Dengue-Fieber und das Zika-Virus.

Viele von euch werden denken, diese Krankheiten werden überwiegend in tropischen Regionen der Welt verbreitet, seid Corona sollte man sich dessen nicht mehr sicher sein. Diese Krankheiten gelangen genauso hierher nach Europa.

Wir haben lange Zeit zur chemischen Keule gegriffen, dies muss wirklich nicht sein. Denn die Tomatenblätter stellen ein wirkungsvolles Insektenmittel da und das auch noch auf natürliche Weise.

Tomatenblätter gegen Stechmücken

Wir empfinden den Duft der Tomaten meist als sehr angenehm, die Stecher allerdings versuchen, den Tomaten fernzubleiben. Der intensive Duft dieser Tomate geht nicht von der Frucht selbst aus, sondern von seinen Blättern und Stängel.

Beide werden von einem Hauch von feinen Drüsenhäärchen bedeckt, die diesen Duft absondern, um mögliche Fressfeinde fernzuhalten. Diese Funktion können wir uns sehr zunutze machen und uns damit einreiben 🙂

Die Anwendung

Die Tomatenblätter werden gepflückt und direkt auf unsere Haut verrieben. Die ätherischen Öle werden durch die Reibung freigesetzt und überträgt sich schließlich auf unserem Körper.

Wer nachts nicht schlafen kann, weil es wieder summt, legt sich ein paar Blätter auf den, Nachttisch und schon dürfte das Summen aufhören.

Lilly
Lilly

1 Kommentar zu „Tomatenblätter helfen gegen Stechmücken“

  1. Wow, wusste ich noch nicht. Ich hab die Blätter bis jetzt ausschliesslich als Gründünger für Tomaten genutzt. Muss ich unbedingt ausprobieren. Danke für den Tipp.

    LG Biggi

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Tomaten Grün
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on tumblr
Tumblr