Knollen einwachsen

Hyazinthen einwachsen, ein neuer Trend?

Hallo Ihr Lieben

Wenn man sich in den sozialen Netzwerken mal umschaut, wird mir klar, dass ich total hintendran hänge. Aber ich muss auch zu meiner Schande gestehen, dass ich noch nie großartig mit dem Trend mitgegangen bin. Bei diesem neuen Trend oder Hype weiß ich nicht so ganz, was ich davon halten soll. Es geht um die Hyazinthen, die man in Wachs eintaucht, damit es schöner aussieht. Ob das der Zwiebeln gefällt? Tja, wer weiß das schon.

Wie funktioniert das?

Beim einwachsen der Hyazinthe ist es wichtig, das die Knolle, die gewachst werden soll, sich ausreichend mit Wasser vollsaugen kann. Ihr könnt für das lange wässern, ein Marmeladenglas oder andere Gefäße verwenden, Hauptsache,

sie sind sauber 🙂 Das ganze lasst ihr 12 Stunden im Wasserbehälter stehen.

Entfernt die restliche Erde von der Knolle. Sind die Wurzeln etwas zu lang, kann man diese gerne etwas mit einer scharfen Schere oder Messer kürzen.

Um kein Wachs kaufen zu müssen, könnt ihr eure Reste von euren Kerzen verwenden.

Das Wachs wird in einem Topf langsam zum Schmelzen gebracht. Die Reste von der Kerze wie Docht und die „Halteplatte“ werden aus dem flüssigen Wachs herausgenommen. Ihr müsst darauf achten, dass euer Wachs vollständig flüssig und nicht zu heiß ist, die Hitze schadet definitiv der Knolle.

Ist alles soweit, könnt ihr die Hyazinthe in das warme Wachs eintauchen. Um ein schönes Ergebnis zu bekommen, solltet ihr den Vorgang mehrmals wiederholen. Das kann natürlich etwas dauern, aber wer eine schöne Knolle haben möchte, der benötigt etwas Zeit. Zum Trocknen der Knolle würde ich ein Backpapier verwenden, stelle einfach deine Hyazinthe auf das Papier, so kann sie in Ruhe trocknen.

Alles trocken? Nun kannst du deiner Kreativität feien lauf lassen.

Welchen Vorteil hat das Ganze?

Dadurch die Knolle 12 Stunden lang Zeit hatte, sich mit Wasser vollsaugen zu können, benötigt sie kein weiteres Wasser. Durch das Wachsen der Knolle krümelt die Zwiebel nicht und behält ihre Nährstoffe. Ja, es ist ein Trend und ja, ich muss zugeben, dass ich beim nächsten Einkauf mir eine Hyazinthe kaufen und das ganze Mal ausprobieren werde.

Lieben Gruß

Lilly

1 Kommentar zu „Knollen einwachsen“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hyazinthe
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on tumblr
Tumblr