Der Februar hat begonnen

Rindenmulch ist ein sehr wertvolles Material, was zum Abdecken frischer Pflanzflächen gerne verwendet wird. Rindenmulch unterdrückt das ungeliebte Unkraut, es wird ca 10 cm dick auf die abgedeckte Fläche draufgelegt. Unter Gehölzen kann sogar noch etwas mehr aufgetragen werden, so hat man für ein paar Jahre Ruhe. Solange die Sträucher ihre Horste gebildet haben, schadet ihnen der lockere Rindenmulch nicht

Bei Jungpflanzen sollte man aber etwas vorsichtig sein, denn genauso wie das Unkraut werden die Kleinen unterdrückt und haben Schwierigkeiten, ans Licht zu kommen.

Junge Stauden werden deshalb – genauso wie Zwiebelpflanzen frei gehalten.

Kübelpflanzen pinzieren

Das Pinzieren ist ein kleiner, aber sehr wirksamer Eingriff bei strauchförmigen Pflanzen. Es tut der Pflanze nicht weh und es passiert ohne große Verletzungen. Der Vorteil hierbei, es hat dieselbe Wirkung wie ein Rückschnitt holziger Zweige. Es werden rechtzeitig nach dem Austrieb die kleinen zarten krautigen Triebe entspitzt. Die Pflanzen bleiben dadurch kompakt und werden zu Seitentrieben aus noch schlafenden Augen angeregt. Auf die Weise lassen sich besonders Kübelpflanzen und Balkonpflanzen, die im Spätwinter mächtig zu langstieligen Wuchs neigen, zu buschigen Pflanzen erzogen.:-)

Geliebte Hortensien

Einige Blütensträucher haben ihre Blütenknospen für dieses Jahr schon letztes Jahr abgeschlossen. Das gilt für Frühblüher wie Forsythien und Flieder und unsere blühenden Bauernhortensien. Die Blütenknospen der Hortensie sind sehr dick und sehr leicht erkennbar. Blütentriebe dürfen deshalb jetzt nicht mehr geschnitten oder entfernt werden, sonst schadet dies der Blütenfülle.

Tipps für den Monat Februar

  1. Ein Sonnenschutz ist an klaren Tagen im Winter nicht nur unter Glas, sondern auch in unseren Gärten notwendig.
  2. Empfindliche Pflanzen bekommen als Schutz Rindenmulch.
  3. Damit Rosen nicht zu früh austreiben, werden sie mit Reisig abgedeckt.
  4. Zimmerpflanzen werden jetzt in größere Töpfe umgepflanzt.
  5. Wenn es draußen kein Frost mehr gibt, kann man Gehölze pflanzen.
  6. Ab dem 01.03. bis in den September hinein dürfen keine Bäume oder Sträucher radikal geschnitten werden. Deshalb ist jetzt die beste Zeit ein Verjüngungsschnitt vorzunehmen. 
Lilly
Lilly

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Monstera
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on tumblr
Tumblr