Der Wonnemonat Mai

Das ist jetzt die Zeit für?

Endlich! Mitte Mai beginnt die Saison für alle frostempfindlichen Pflanzen. Da dürfen Zucchini, Tomaten und andere Gemüsesorten endlich ins Freie. Bei den Pflanzen kommen jetzt alle Sommerblüher raus an die frische Luft- dazu gehören Petunien, Pelargonien, Geranien, Oleander und viele andere hübschen Pflanzen.

Das Glashaus

Wer ein Glashaus besitzt und wieder Platz hat, kann Gurken, Melonen, Paprika und anderes Gemüse ihnen einen Platz geben.

Wichtig!

Um sich keine Krankheiten in das Gewächshaus zu holen, ist das Lüften sehr wichtig.

Wasser für unsere Pflanzen

Das Gießwasser für unsere Pflanzen sollte immer bereitstehen. Wer noch keine Regentonne oder eine Zisterne hat, sollte sich Gedanken machen, ob sich eine Anschaffung lohnen kann.

Das sogenannte Wachswetter lässt nicht nur unser Pflanzen und co.wachsen, auch das ungeliebte Unkraut wächst und das reichlich. Das Unkraut zupfen wird in den nächsten Monaten immer wieder ein netter Begleiter sein: -)

Nicht entsorgen

Wer seinen Rasen mäht, sollte das Schnittgut nicht auf den Müll kippen. Es eignet sich hervorragend zum Mulchen der Beete, oder ihr könnt es mit anderen Gartenabfällen mischen und kompostieren.

Raus an die Luft

Viele unsere Zimmerpflanzen werden gerne um diese Jahreszeit ins Freie gestellt, sie sollten jedoch daran gewöhnt werden. Stellt also eure Pflanzen nicht in die pralle Sonne, sondern an einen halbschattigen, windgeschützten Platz. Dann kann unseren Pflanzen auch nichts passieren.

Alle Pflanzen, wie Containerpflanzen, Stauden, Gräser, Zier-und Obstgehölze sind im Mai bei allen Gartencenter erhältlich. Nur blöde, dass die alle wegen Corona zuhaben.

Lieben Gruß und bleibt alle weiterhin gesund

Lilly
Lilly

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gartenzeit
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on tumblr
Tumblr