Tulpenzeit

Tulpenzeit

Es sind ein paar Tage ins neue Jahr 2022 gegangen, ich hoffe sehr, dass ihr einen tollen, entspannten Start ins neue Jahr hattet. Es geht wieder los mit meinem Blog und ich wünsche mir, das ich weiterhin euch so tolle Ideen, Tipps und Anregungen geben kann. Solltet ihr Fragen oder auch Anregungen haben, bitte zögert nicht, mich anzuschreiben.

Es hat wieder begonnen, die tolle Zeit der Tulpen...

Um eure Tulpen wirklich lange frisch und munter zu halten, solltet ihr einige Dinge bitte beachten. Als Erstes achtet schon beim Kauf, das eure Tulpen kräftig aussehen. Das Blattgrün stark grün und nicht schon im gelben Bereich. Zu Hause solltet ihr die Stiele um etwa 1-2 cm mit einem scharfen Messer oder einer Schere schräg abschneiden. Mindestes 1 Blatt von der Tulpe entfernen.

Die Vase sollte nicht zu klein in der Höhe sein, sondern eher etwas höher und bauchiger. Tulpen benötigen nicht wie andere Pflanzen sehr viel Wasser in der Vase. Es genügt, wenn ihr etwa 2 -3 Finger breit die Vase mit Wasser befüllt und je nach Verbrauch der Tulpe immer wieder Wasser hinzugebt. Wichtig ist auch, dass ihr das verbrauchte Wasser in der Vase nicht auskippt, sondern immer frisches Wasser hinzuschüttet.Alle 3 Tage wird der Stiel der Tulpe gekürzt.

Warum sollte ich das tun?

Die Tulpen wachsen in der Vase weiter.

Ein Stich in den Kopf?

Viele sind ja der Meinung, dass man Tulpen unterhalb der Blüte, damit sie frisch und saftig bleiben, mit einer Nadel einen Stich versetzten soll. Ich finde dies keine sehr gute Idee. Für mich sind auch Pflanzen Lebewesen und ich kann mir nicht vorstellen, dass das der Tulpe gefällt. Quält sie nicht, sondern sorgt dafür, dass sie ausreichend frisches Wasser und alle 3 Tage den Stiel gekürzt bekommt. So habt ihr eine ganze Woche oder mehr sehr viel Freude an euren Tulpen.

Lilly
Lilly

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Tulben
Facebook
Twitter
Pinterest
Tumblr