Teneriffa Stern ein Blickfang

Einen Stern….

Hallo Ihr LIeben

Jetzt wo die Farben in die Gärten und auf die Balkone kommen, ist der Tenneriffa Stern wieder der Suchbegriff im Internet.

Wahnsinn fasst überall sind die Teneriffa Sterne wieder Handel erhältlich. Kein Wunder, denn diese sehr beliebte Frühjahrespflanze ist in ihrer Blütenpracht wirklich atemberaubend schön…

Nun noch etwas Wissen 🙂

Der Teneriffa Stern ist vielen Pflanzenliebhaber noch unter dem alten botanischen Namen Cinerarie bekannt. Aber auch als Aschenblume oder Senetti ist sie vielen noch ein Begriff…

Teneriffa-Stern-lilaAber nun zur Herkunft, die Stammform des Teneriffa Sternes kam von den Kanarischen Insel (was auch den Namen Teneriffa Stern erklärt). Dort lebten und leben die 40 bis 60 cm hohen Stauden in feucht kühlen Gebirgswäldern mit frostfreien Klima.

Vor etwa 200 Jahren kam von dort auch der erste Samen der damals noch recht bescheiden blühenden Pflanze nach England und erlebte einige Jahrzehnte später zunächst nur in England und Frankreich, dann aber auch in Deutschland eine noch immer fortwährende züchterische Entwicklung.

Es gibt mittlerweile unzählige Sorten und Farben… Aber alle sehen einfach Wunderschön aus.

Nun noch eine Kleinigkeit zur Pflege.

Teneriffa-Stern-blauDie Herkunft des Teneriffa Sternes (Cinerarien) mit ihren festumrissenen Voraussetzungen für die richtige Behandlung wird leider oft vergessen. Der Teneriffa Stern sollte nicht an einem zu heißen Ort stehen, sehr wichtig ist auch das ausreichende Gießen. Aber bitte nich mit eiskaltem Wasser, der Teneriffa Stern mag auf keine Fall „kalte“ Füße 🙂

Hilfreich für eine für die tollen Farben und einen gesunden Wuchs ist auch regelmäßiges Düngen. Am beste einmal die Woche Dünger für Blühende Pflanzen* verwenden.

Wichtig ist das man den Teneriffa Stern nicht in warmen und geschlossenen Räumen unterbringt, hier wirkt er wie ein Magnet für Blattläuse. Aber auch für Krankheiten wie etwa Grauschimmel und Mehltau ist der Teneriffa Stern anfällig.

Ansonsten ist der Teneriffa Stern ein wirklich Pflegeleichte und wunderschöne Frühjahrespflanze.

Hier noch eine kurze Übersicht.

Standort: An einem hellen und nicht zu heißen Ort bei reichlicher Wassergabe.

Höhe: Etwa 40 bis 50cm.

Blütezeit: Von März bis April und gegebenenfalls im Spätsommer.

Vermehrung: Durch Samen.

Lieben Gruß
Lilly

* = Affiliatelink

5 Kommentare zu „Teneriffa Stern ein Blickfang“

  1. Immer wieder schön anzusehen, diese Blüten… schwärmmmmmm 🙂

    Einfach eine tolle Pflanze, habe auch welche zugelegt.

    Achso, danke für die Tipps.

    Gruß
    Jutta

  2. Hi Lilly,

    deinen Artikel finde ich wie immer super, fast so schön wie die Farben des Teneriffa Sternes 😉

    Gruß
    Fred

  3. Pingback: Teneriffa Stern »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Teneriffa-Stern
Facebook
Twitter
Pinterest
Tumblr