Dünger selbst herstellen

Dünger selbst herstellen

Hallo Ihr lieben

Aus Pflanzen wie Brennnesseln oder Beinwell lässt sich ganz einfach organischer Dünger selbst herstellen. Dies ist eine sehr preiswerte und zugleich effektive Methode ,Pflanzen mit hochwertigen Nährstoffen zu versorgen.

 

1

  • Gebt frisch gepflückte Brennnesseln, bitte nur mit Handschuhen anfassen, in ein großes Gefäß und drückt die Pflanzen zusammen. Nehmt möglichst viele Brennnesseln da sich ihr Volumen beim Verrotten verringert. Fügt auf 1 kg Brennnesseln etwa 10l Wasser hinzu.

 

2

  • Rührt die Pflanzen um, sodass sie mit Wasser bedeckt sind und schließt alles dicht mit Folie oder einen Deckel ab. Die Mischung wird in den nächsten Wochen mehrmals mit einem Holzlöffel umgerührt.

 

3

  • Ist die Mischung nach etwa 3 Wochen verrottet, wird die Flüssigkeit in einen Eimer abgegossen und vor der Anwendung mit der zehnfachen Menge Wasser verdünnt. Übrig gebliebene Pflanzenreste werden auf dem Kompost entsorgt.

 

lieben Gruß
Lilly

4 Kommentare zu „Dünger selbst herstellen“

  1. Hallöchen,
    diesen Brennessel-Sud kenne ich eigentlich gegen Läuse nicht als Dünger.

    Ist zwar sehr preisgünstig, jedoch braucht man schon einiges an Platz, Mühe und Zeit für die Herstellung – mir ging es jedenfalls seinerzeit so und ich brauchte keine große Menge.

    Ist natürlich schön unbedenklich für alle anderen Garten-Mitbewohner – z.B. freilaufende Zwergkaninchen (wie bei uns) hat jedoch am Ende der Herstellung eine starke Jauche-Ähnlichkeit. Vielleicht was für Jedermann. Aber wer Zeit, Lust und keine Ekelschwelle hat – eine echte Alternative.

  2. Danke Lilly

    Es ist immer gut eigenen Dünger auf biologischer Basis herzustellen. Unsere Pflanzen werden es uns Danken 🙂

  3. Pingback: Tipps, Tricks und Hausmittel für Pflanzen »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Feld-Blume
Facebook
Twitter
Pinterest
Tumblr