Zantedeschia genannt auch Calla

 Die schöne Calla

Hallo Ihr Lieben

  • Zantedeschia stammen ursprünglich aus Südafrika und gehören zu den Aronstabgewächse.
  • Zantedeschia auch Calla genannt, gehören wohl zu den beliebtesten blühenden Zimmerpflanzen. Die Calla ist eine mehrjährige Pflanze und zeichnet sich durch Ihre pfeilförmige Blätter und die typische Aronstabblüte mit gelben Blütenkolben aus.
  • Durch den Wechsel von Sonne, Regen und Temperaturen steht meine Calla zur Zeit imZantedeschia-Calla Wohnzimmer. Natürlich genießt die Zantedeschia, von Juni bis September auch ihre Freiheit, wenn sie im Garten oder auf dem Balkon ihren Platz findet. Die Calla liebt die Sonne,  ist aber auch Dankbar für etwas Schatten. Callas haben eine Ruhepause von 2 Monaten, die nach ihrer Blüte ab etwa Mai beginnt, in dieser Zeit sollte die Calla kühl und möglichst hell stehen. In dieser Ruhepause sollte auch nicht mehr gedüngt und kaum noch gegossen werden. Die beste Zeit die Calla umzutopfen ist der August. Die Erde sollte humusreich sein. Ab dieser Zeit von August bis Dezember wird unsere Zantedeschia nur soviel gegossen, dass sie nicht austrocknet. Ab Dezember kann dann ganz normal wieder weiter reichlich gegossen werden. Die Zugabe von Dünger ist nur 1mal die Woche nötig.
  • Wenn eure Calla zu lange und leicht knickende Stiele hat, ist dies meist ein Zeichen das eure Calla zu dunkel steht.
  • Ein kleiner Tipp um Blattläuse keine Chance zu geben, ist regelmäßiges lüften.

Vermehrung:

  • Die Calla lässt sich ausschließlich über Seitenknollen oder durch Teilung des Wurzelstocks vermehren.

Lieben Gruß
Lilly

 

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zantedeschia
Facebook
Twitter
Pinterest
Tumblr