Oktober – Blumenzwiebeln einpflanzen

Hallo Ihr Lieben

Oktober… jetzt Blumenzwiebeln einpflanzen

 
Im Oktober gibt es noch so einiges im Garten zu tun. Frühlingsblüher wie Tulpen, Narzissen, Krokusse oder Hyazinthen werden jetzt im Oktober noch eingepflanzt. Da es verschiedene Pflanzsorten gibt, gibt es auch verschiedene Pflanztiefen. Bei Krokusse liegt die Pflanztiefe bei gerade mal 5 cm und bei Hyazinthen liegt die Pflanztiefe bei 15cm.

„Los gehts

Blumenzwiebeln einpflanzen

1. Man sollte wie auch bei allen anderen Pflanzen schon beim Kauf darauf achten, dass die Zwiebeln fest sind, keinen Schimmel aufweisen oder sogar anfangen zu faulen. Zu Hause angekommen werden die Blumenzwiebeln bei 10-15 Grad gelagert.

2. Bei schönem Wetter, so bevorzuge ich es, werden die Zwiebeln in einen durchlässigen Boden eingearbeitet. Ich nutze gerne einen Zwiebelpflanzer, das geht schnell und ist einfach in der Handhabung. Die Zwiebeln werden immer doppelt so tief eingepflanzt, wie sie dick sind. Alle Zwiebelpflanzen werden immer mit der Spitze noch oben eingepflanzt.

3. Zum Schluss werden die Zwiebeln mit Erde leicht bedeckt und mit Wasser angegossen.

4. Nach der Blüte im Frühjahr werden alle verblühten Pflanzenteile abgeschnitten. Das Grün an der Pflanze allerdings wird nicht abgeschnitten, es bleibt der Pflanze so lange erhalten, bis es gelb und welk geworden ist.

Ich habe doch Zwiebeln gepflanzt, jetzt sind sie nicht mehr da, kennt Ihr dass ??

[the_ad id=“7369″]Ich schon 🙁

Es gibt Blumenzwiebeln*, die im Boden einfach verschwinden.
Und es gibt nur 2 Möglichkeiten, warum dies so ist.

Die Lebensdauer der Zwiebel

Wie bei uns Menschen geht es den Zwiebeln nicht anders. Nicht jede Zwiebel wird gleich alt wie die Zwiebel direkt nebenan. Es gibt Zwiebeln, die blühen nach 8 Jahren immer noch wunderschön, wobei die andere Pflanze schon nach 4 Jahren aufhört zu blühen. Wenn man nach der Zwiebel im Boden sucht, kann es sein das man sie nicht findet.

Sie bleibt einfach verschwunden

Die zweite Möglichkeit sind die Wühlmäuse

Ja auch Wühlmäuse lieben Blumenzwiebeln zwar stehen nicht alle Zwiebeln auf ihren Speiseplan, aber wenn einige nicht mehr in unserem Gartenboden vorhanden sind, dann war es vielleicht die Wühlmaus die ihren Hunger heimlich gestillt hat.

Lieben Gruß
Lilly

* = Affiliatelink

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Blumenzwiebeln-einpflanzen
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on tumblr
Tumblr