Der Kräutergarten und seine Vorteile

Hallo Ihr Lieben…
[the_ad id=“7184″] Wer einen Kräutergarten* anlegen möchte, sollte sich einmal die Kräutergärten eines Klosters oder eines der alten Herrenhäuser anschauen und sich einfach inspirieren lassen. Man findet in solchen Anlagen die Ruhe die Zufriedenheit und auch ein paar Ideen, wie man seinen eigenen Kräutergarten gestalten könnte. Die meisten Beete sind durch kleine Wege gut erreichbar, sodass man überall bequem an alle Kräuter herankommt.
Für welche Zwecke man die verschiedenen Kräuter verwenden kann und wie man sie haltbar macht, dazu habe ich einen eigenen Artikel verfasst. – Kräuter haltbar machen

Warum wollen oder brauchen wir einen Kräutergarten?

Wollen wir frische Kräuter…

  • für unsere Küche
  • für unsere Gesundheit
  • um unsere Schönheit zu erhalten 😉
  • die Garten-Optik zu verbessern

Hierzu habe ich ein paar Anregungen, welche vielleicht helfen können die richtigen Kräuter für den richtigen Zweck anzubauen.

Für unsere Küche

Frische Kräuter in unsere Küche sind nicht einfach nur Hübsch, nein sie eignen sich auch noch hervorragend zum Verfeinern oder zum Würzen von leckeren Gerichten.
Welche Kräuter sich besonders gut zum Verfeinern und würzen eignen, hierzu eine kleine Liste…

Basilikum, Thymian, Fenchel, Majoran, Salbei, Knoblauch, Rosmarin, und Estragon.

Für unsere Gesundheit

Wollen wir ausschließlich Heilkräuter in unserem Garten, um uns bei einer Erkältung oder einen Husten selbst helfen zu können.

Hierzu eignen sich folgende kleinen Helfer am bestens.

Mutterkraut, Augentrost, Frauenmantel, Sonnenhut und nicht zu vergessen Johanniskraut.

Für unser Schönheit

In unserem Garten können wir einiges wachsen lassen was für Haut und Körper sehr hilfreich ist, welche Kräuter dafür in Frage kommen hier eine kleine Zusammenstellung:

Lavendel, Schachtelhalm Rotklee und Beinwell
All diese Kräuter besitzen einen beruhigende und schmerzlindernde Wirkung.

Für unsere Optik

Auch wenn man die Kräuter in erster Linie „nur“ aus visuellen Gründen anbaut. Auch hierzu eignen sich einige Kräuter.
Habt ihr einen besonderen Kräutergartentyp im Sinn? – Nein – 😉

Hier ein paar Kräuter, welche auch sehr hübsch blühen und dadurch dem Garten eine besondere Note geben…
Diese Kräuter eigenen sich besonders für einen traditionellen und formalen Kräutergarten.

Lorbeer, Myrte, Rosmarin und Lavendel.

Diese Pflanzen lassen sich einfach in geometrische oder figürliche Formen schneiden und passen in einen formalen Garten perfekt hinein.

Lieben Gruß
Lilly

* = Affiliatelink

[amazon_link asins=’3572080622,3902540001,3902134798′ template=’ProductCarousel‘ store=’amazon-associates-link-builder-lilly-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’b47432cc-5337-11e7-ac72-a79c0ae9ad3f‘]

Werbelinks

1 Kommentar zu „Der Kräutergarten und seine Vorteile“

  1. Ja ein eigener Kräutergarten hat viele Vorteile und das nicht nur in der sonnigen Jahreszeit. Ich nutze fast jeden Tag frische Kräuter zum Kochen.

    Viele Liebe Grüße aus Leipzig

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der-Kräutergarten
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on tumblr
Tumblr