Die Gabione

Eine Tolle Idee

Hallo Ihr Lieben

Der eigene Garten kann auf unterschiedlichste Art und Weise zu neuem Glanz gebracht werden. Besonders interessant ist in diesem Zusammenhang ohne Frage sicherlich nicht nur die Bepflanzung, sondern vielmehr auch die Frage nach dem richtigen Zaun. Früher oder später wird in jedem Garten zum Sichtschutz, jedoch auch aus optischen Gründen ein Zaun aufgebaut. Der Holzzaun ist jedoch hierbei nicht mehr im Trend. Vielmehr sind es so genannte Gabione, welche immer beliebter werden und welche dem Gartenbesitzer zugleich viele interessante Vorteile bieten können.

Das sind Gabione

GabioneUm von diesem Trend profitieren zu können, gilt es zunächst aufzuzeigen, was denn Gabione überhaupt sind. Es handelt sich hierbei um eine moderne Form des Gartenzauns, welche eine gewisse Natürlichkeit lässt und vor allen Dingen auch den so gewünschten mediterranen Flair im eigenen Garten Einzug halten lässt. Dabei stammt der Begriff der so genannten „gabbione“ aus dem Italienischen. Da dieser zu Deutsch in etwa „großer Käfig“ bedeutet ist eine gute Andeutung, worum es sich hierbei handelt. Es handelt sich nämlich um eine Art von Koffer aus Metallstücken und Striemen, welche als Form genutzt werden, um diese beispielsweise mit Steinen aufzufüllen und somit eine Gartenwand erschaffen zu können.

 

Die Vorteile von Gabione Modellen und Zäunen

GabionenDieser Trend in Sachen Gartenzaun hat seinen Ursprung nicht nur in einer tollen Optik, sondern auch in vielen anderen Bereichen. Einer der Vorteile der Gabione ist mit Sicherheit, dass diese ohne Probleme von jeder Person aufgestellt werden können. Sind erst einmal die Gabione und die hierfür notwendigen Stücke eingekauft, kann nach eigenem Geschmack das Befüllen und Platzieren angegangen werden, so dass schnell und ohne großen Aufwand ein wunderbar aussehender Gartenzaun erstellt werden kann. Doch natürlich schlagen auch die Kosten hierbei zu Tage. Im Gegensatz zu anderen Gartenzäunen ist einer der Vorteile der Gabione auch, dass diese deutlich kostengünstiger sind, und somit auch bei kleinem Budget den Garten auf Vordermann bringen können. Die Widerstandsfähigkeit und Stabilität ist zudem ein Vorteil. Witterung und heftiger Wind macht den Gabionen Nichts aus, weshalb Beschädigungen wie bei einem Holzzaun nicht auftreten können. Auch die Optik ist schnell wieder auf Vordermann gebracht. Während andere Zäune gestrichen werden müssen, reicht es aus die Gabione Nass abzuspritzen, um die natürlichen Farben wieder zum Vorschein bringen zu können.

Die Gabione sind ein sehr interessanter Trend im Garten. Diese Art von Zaun überzeugt durch zahlreiche Vorteile, welche nicht von der Hand gewiesen werden können, so dass diese Anschaffung interessant werden wird.

Lieben Gruß
Lilly

7 Kommentare zu „Die Gabione“

  1. Ich sehe diese Gabione jetzt immer häufiger bei meinen Nachbarn im Ort und finde das richtig toll.

    Ich bin gerade dabei meinen Garten umzugestalten und da dürfen die Gabione natürlich nicht fehlen. Ich habe auch Wert auf einen gut sortierten Gemüsegarten gelegt. Daher bin ich auf der Suche nach einer großen Auswahl an Randsteinen.

  2. Die Gabione scheint gerade immer beliebter zu werden. Ist ja auch eine echt gute Alternative zu einem „natürlichen Zaun“. Insgesamt sehr pflegearm und muss nicht regelmäßig gestrichen werden 🙂 Das gefällt mir!

  3. Wir haben uns ebenfalls 2 Gabionen zugelegt, aber nach dem Aufbau war ich von der Optik etwas enttäuscht. Ein Bekannter hat mir dann dazu geraten, mal bei Pinterest (darf man das hier schreiben?) nach „Gabion Ideas“ zu suchen, und das war eine echte Inspirationsquelle. Jetzt habe ich eine durch LED’s dezent beleuchtete Glasbruch-Schicht im oberen Dritte beider Gabionen, und aus den eher langweiligen Drahtkörben ist ein echtes Highlight geworden.

  4. Wir haben unser abfallendes Gartengrundstück angehoben, indem wir große Gabionen als Stützmauer errichtet und dann Erde aufgefüllt haben. Mit haben wir jetzt eine ebene Gartenfläche. Wir sind zufrieden und es schaut ganz gut aus. Wir werden unsere Gabionen allerdings noch ein wenig schmücken. Zuviel Steinkorb empfinde ich zunehmend als „Steinwüste“, da können unsere Lieblingspflanzen aber aushelfen. Eine Schöne Bepflanzung von Gabionen ist nämlich auch noch ein Blickfang!
    Vielen Dank für diesen Artikel. in den Kommentaren habe ich von „Glasfüllung“ gelesen. Sehr schöne Option, richtig edel, wenn man mal Bilder zu diesem Thema sucht 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Facebook
Twitter
Pinterest
Tumblr