Fallobst

Fallobst: Aufsammeln oder liegen lassen?

Wenn ihr in eurem Garten Fallobst aufsammelt, dann solltet ihr es normalerweise entsorgen. Der Grund dafür ist, dass das meiste Fallobst mit Schädlingen übersät ist. Solltet ihr es dennoch im Garten liegen lassen, so lockt ihr noch mehr Schädlinge an.

Fallobst

Fallobst ist das Obst, das vor der Ernte auf dem Boden landet. Natürlich ist die Qualität nicht mehr mit dem gesunden Obst an den Bäumen zu vergleichen. Denn die Natur hat es so eingerichtet, dass der Baum sich von seinen Kranken oder befallen Früchtchen trennt.

Also was tun?

Fallobst sollte man täglich einsammeln und anschließend in der Biotonne entsorgen. Wenn ihr dies nicht tut, fängt euer Obst an zu gären und es zieht weitere unangenehme Besucher mit sich. Wenn das gefallene Obst noch nicht angefangen hat zu gären, könnt ihr das Obst auch gerne an weitere Institutionen weitergeben. Solltet ihr Tiere haben wie Hühner, Vögel usw. sind diese Tiere natürlich sehr dankbare Abnehmer.

Was passiert, wenn ich das Obst liegen lasse?

Der Baum wirft sein Obst ab, wenn es durch Schädlinge befallen wird. Es fängt recht schnell an zu gären, sich zu zersetzen, dabei verströmt er einen fauligen Geruch. Dies zieht wiederum Ratten und Mäuse in euren Garten. Aus einem weiteren Grund ist es wichtig, dass befallene Obst aufzuheben.

Der Rasen nimmt immer weiter an Qualität ab, er nimmt sehr großen Schaden. Die Schädlinge suchen sich ein warmes, sicheres Plätzchen für den Winter und richten im nächsten Jahr weiteren Schaden an. Das faulige Obst ist ein weiterer Nährboden für Pilze, die dann aus eurem Rasen schießen. Dieses Obst gehört nicht in den Kompost.

Reden wir hier nur von Fallobst, was von den Bäumen herunterfällt, sollte man dies dennoch einsammeln. Denn gerade in den Sommermonaten ist es für Wespen ein Gaumenschmaus, für uns eventuell eine Plage.

Gerade im Herbst sind einige tierreiche Bewohner sehr dankbar über so ein Gaumenschmaus. Stellt Futterplätze auf, wo sich Eichhörnchen Vögel jederzeit bedienen können.

Lilly
Lilly

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kirschen
Facebook
Twitter
Pinterest
Tumblr